Unser Sternenhimmel

Weißt du, wie viel Sternlein stehen?
Abends, nachdem die Sonne untergegangen ist, leuchten am klaren Nachthimmel unzählige Sterne. Und nicht nur das: Unseren Mond, die Planeten, unzählige Satelliten und sogar die Internationale Raumstation ISS kann man am Nachthimmel beobachten.
Aber woran erkennt man, was man da sieht? Wie bestimmt man anhand des Sternenzelts die Himmelsrichtungen? Warum ist der Himmel eigentlich blau und warum leuchten die Sterne? Wie kam die Milchstraße zu ihrem Namen? Wann kann man welche Sternenbilder am besten erkennen?
Diese und viele weitere Fragen werden auf den 96 Seiten des spannenden Naturführers „Unser Sternenhimmel“ beantwortet.
Broschur mit Outdoor-Schutzhülle, durchgehend farbig illustriert, von Bärbel Oftring, ab 8 Jahren … 7,95 €



Kommentare sind geschlossen.